Mittwoch, 3. April 2019


Neues Aufbewahrungssystem für all eure Schätze - immer alles griffbereit!

Seit dem 01. gibt es endlich das lang ersehnte und versprochene neue Aufbewahrungssystem von Stampin' Up! für die neuen Stempelkissen. Aber es bietet noch viel mehr:


Ganz gleich, ob Euch zuhause ein kompletter Raum oder eine kleine Ecke zum Stempeln zur Verfügung steht – der Kreativbereich sollte genau auf Euch zugeschnitten sein. Unsere neue Produktreihe „Aufbewahrungssystem von Stampin’ Up!“ bietet Euch modulare Elemente für individuelle Ordnung am Bastelplatz. 


Alles ist ab dem 1. April erhältlich und wird auch im neuen Jahreskatalog zu finden sein!
Schaut euch mal das Video auf YouTube an, da sieht man schon ganz gut, wie individuell und funktional alles ist. Mir gefällt es wirklich sehr gut! 



Im Aufbewahrungssystem von Stampin’ Up! könnt ihr all eure Stempelkissen, Nachfülltinten, Stampin’ Blends, Stampin’ Write Markers, Aquarellstifte und anderen kleineren Zubehörteile dekorativ verstauen und präsentieren.  Besonders toll finde ich das die Farben dann alle nebeneinander gealgert sind, und mal nicht mehr lange nach Markern oder blends in der entsprechenden Farbe suchen muss.

Weitere Vorzüge des Aufbewahrungssystems von Stampin’ Up!

Alle Produkte sind ordentlich aufgeräumt, gut sortiert und leicht zugänglich.
  • Stempelkissen, Stampin’ Write Marker und Stampin’ Blends werden waagerecht gelagert wie empfohlen.
  • Die modularen Elemente sind kompakt, stilvoll, stabil und stapelbar.
  • Dank der neutralen weißen Farbe sind sie harmonisch in nahezu jede Einrichtung integrierbar.
  • Sie lassen sich nebeneinander anordnen und passen so auf praktisch jede ebene Fläche.
  • Da sie auf einfache Weise zusammengesetzt und auseinandergebaut werden können, sind Reinigung oder Neuanordnung problemlos möglich. 



Hier ein Flyer zur besseren Übersicht:



Und noch ein weiterer Flyer, zur Orientierung mit Beispielen zum Zusammensetzen: 




Gerne könnt ihr ab sofort eure Lieblingskombi oder Einzelelemente mit bestellen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten